Ken Jebsen privat - „Wer sind wir?“

Podcast in 2 Teilen


Als ich Ken Jebsen auf meine Gästeliste setze und einigen Menschen von meinem Wunsch erzählte, war die Resonanz 50:50. Ken ist kein Mediensoftie, Weichspüler, Bequemer - anscheinend wird ihm so viel unterstellt, was er alles sei und denkt und ist, dass die Menschen zwischen Neugierde und Angst hin und her gerissen sind. Das hat mich zum Schmunzeln gebracht, habe ich ihn doch selbst einmal kurz im beruflichen Kontext kennengelernt und bei mit ist ein ganz anderes Gefühl hängengeblieben. Was die Leute nicht alle immer so reden. 

Ich verfolge Ken und sein Schaffen seit über zehn Jahren und ich fühle mich oft angesprochen von seinem Angebot auf KenFM. Und genau deshalb will ich noch mehr in seine Denke und Lebenserfahrung einsteigen. Denn für mich ist ganz klar: dieses Land braucht Querdenker, Freche und mutige Hinterfrager. Es ist doch so langweilig und vorhersehbar geworden. Ich freue mich, dass Ken zu mir in die Schorfheide kommt und sich eine kleine Auszeit nimmt. Diese Begegnung gibt es in zwei Podcast Teilen. Wir hatten viel zu besprechen ;-)



Ken Jebsen

Ken Jebsen ist Journalist, der seine Arbeit sehr ernst nimmt und voller Leidenschaft seit Jahren die Branche der Journalisten, Presse und Öffentlichkeit zeitweise sogar regelrecht aufmischt. Als Fernseh- und Radiomoderator war er jahrelang beim RBB und somit dem Berliner und Brandenburger Publikum ein Begriff. Keines Wortes und analytischer Gedanken verlegen tut er stets kund, was in diesem Land alles unter den Teppich gekehrt, verleugnet oder manipuliert wird.

Natürlich sind diese Menschen etwas unbequem. Er sagt von sich, er will einfach eine gute und sorgfältige Arbeit abliefern. Sein Ziel ist nicht zu gefallen, sondern Tatsachen aufzuzeigen und zum NachdenKEN anzuregen. Damit kann er polarisieren und provozieren.

Sein Künstlername wurde über die letzten fast 20 Jahren zu einer etablierten Marke KenFM - ein deutsch und englischsprachiges Nachrichtenportal. KenFM ist eines der wenigen freien Pressportale, mit täglichen News, Magazinen, Interviews und Kolumnen, die in die Realität eintauchen und mit einem bunten Gästemix aufwarten.  

Der Nachrichten Dienstleister KenFM finanziert sich ausschließlich durch seine User. 

Darüber sprechen wir im erstem Teil:

  • Lebensmodell, Lebensphilosophie, Lebensort
  • Zwischen privat und KenFM als Dienstleister
  • Was ist das größte Handicap der Deutschen
  • Größte Lebenskrise - Burnout 
  • Wo wollen wir hin und warum?

Im zweiten Teil geht es u.a weiter mit der bedingungslosen Liebe, Familie, Bewußtseinswachstum, wozu brauchen wir Religion und den Glauben weiter.