Kaffee. Kuchen. Tod. - Sarah Settgast


Sarah hat mich neugierig gemacht. Ich habe sie in den sozialen Medien entdeckt und beobachtet. Diese fleißige Frau steht in der Blüte des Lebens und verkörpert eine Zeit, die besonders für die Frauen von Sichtbarkeit, Mut und Aufbruch gekennzeichnet war – die 20er Jahre. 

 

Heute ist das Tempo doppelt so schnell, unsere Tage dreifach gefüllt, unser eigener Anspruch und der Preis, den wir dafür zahlen, deutlich höher. Wir müssen auch Opfer bringen, meistens in uns selbst.

 

Wer so kreativ, optisch auffällig und geschäftig ist, hat auch viele innere Themen, Erlebnisse und persönliche Entwicklungen durchlebt. Das macht den Menschen so spannend. 

Ich möchte Ihre Geschichte kennenlernen und ihre Einstellung zu bestimmten Themen des Lebens, die auch meine sind.


Sarah Settgast

Sarah Settgast ist Stilikone, Künstlerin und Geschäftsfrau. Mit ihren beiden Kindern lebt die gebürtige Brandenburgerin mitten in Berlin. 

Kunst und kreativ sein ist ihr Kommunikationsmittel. Sie designt Brillen für namenhafte hochwertige Hersteller, schreibt – illustriert und verlegt Kinderbücher mit ihrem eigenen Verlagshaus und wenn sie dann noch Zeit hat, darf man Sie als Stilikone der Goldenen Zwanziger vor die Linse bekommen.

 

Wir sprechen in dieser Folge über:

  • Vertrauen
  • Selbstbewusstsein 
  • Tattoos 
  • Glaube & Religion vs. Freie Entfaltung & Regelbruch
  • Lebenskrisen
  • Sterbebegleitung
  • Bestattung
  • Tod als humorvolles Ende

Links:

Sarah Settgast verlegt in ihrem Verlag ihre selbst illustrierten Pappbücher. Nach alter Tradition werden diese Bücher hergestellt. Es gibt zudem tolle Postkarten und Bilder:

https://dpg-verlag.de

 

zu Sarah direkt geht es hier:

https://www.sarahsettgast.de

 

Sarah entwirft exklusiv Brillen für Hoffmann Natural Horn:

https://hoffmann-eyewear.com

 

Sarah neueste Kooperation – ein Bilinguales Kinder Wetterbuch mit dem Spielzeughersteller Grimms:

https://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-Settgast/Das-Wetter-The-Weather-2417217245-w/